Skip to main content

Kinderschminktische von klassisch bis verspielt

Lustige Motive fürs Kinderschminken

Kinderschminken ist immer wieder ein echtes Highlight für die Kleinen. Ob auf einem Geburtstag, einem Straßenfest oder auch Zuhause am Schminktisch für Kinder – mit einer solchen Schminkaktion sorgen Sie für einen sehr spaßigen Nachmittag für Ihre Kinder. Das Schöne am Schminken ist vor allem, dass dabei der Phantasie keine Grenzen gesetzt werden. Jedoch entsteht aus dieser Vielseitigkeit heraus auch ein großes Problem für Ihr Kind: Welches Motiv soll es nur wählen?

 

 

Verschiedene Arten von Kinderschminke

 

 

Wenn Sie ihr Kind schminken möchten, dann sollten Sie mit dem Kleinen vorher besprechen, wie viele Teile des Gesichts geschminkt werden dürfen. Manche Kinder haben mit kein Problem mit kompletter Schminke, andere Kratzen sich die ganze Zeit und kommen mit der Schminke gar nicht klar. Doch auch das ist gar kein Hindernis, denn neben dem Bemalen des ganzen Gesichts, bietet es sich auch an nur einzelne Motive zu zaubern, oder den Schwerpunkt auf die Augenpartie zu legen. Dies ist ratsam, denn viele Kinder haben ein Problem damit, wenn sich unter der Nase und um den Mund herum Schminke befindet.

kinderschminken

Welche Motive gibt es?

 

Die Auswahl an Motiven ist schier unbegrenzt und natürlich ist es auch Möglich sich selbst Ideen für das Schminken des Gesichts zu überlegen. Im folgenden sollen jedoch einige leichte und auch beliebte Motive vorgestellt werden:

 

Die Katze

 

Die erste Schminkidee stammt aus dem Tierreich. Katzen sind gerade bei Mädchen eine beliebte Variante. Das Schöne hierbei ist, dass eine Katze als komplette Bemalung über das gesamte Gesicht gehen kann, oder auch nur aus schlichten Schnurbarthaaren und einer süßen Katzennase bestehen kann. Zudem lassen sich hier viele unterschiedliche Varianten finden: Ob schlichte Hauskatze, Grinsekatze oder wilder Tiger – der Phantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

 

 

Schmetterlinge und Feen

 

 

Ebenfalls finden Elfen und Feen bei Mädchen großen Anklang. Auch diese Figuren lassen sich sehr vielseitig gestalten. Schön ist hierbei, dass auf die Lieblingsfarben Ihres Kindes zurückgegriffen werden kann. Knallige Farben, elegante Formen und viel Glitzer spielen hierbei eine große Rolle und lassen Kinderaugen strahlen.

 

 

Superhelden

 

Natürlich kommen auch die Jungs nicht zu kurz und können mithilfe der Kinderschminke ihren Lieblingssuperhelden etwas näher kommen. Ob Batmenmaske, Spiderman oder Hulkgesicht – orientieren Sie sich bei der Schminke an den Originalen und machen Sie ihren Kleinen glücklich.

 

Der Clown

 

Selbstverständlich darf auch der Klassiker unter den Kinderschminken nicht fehlen: Der Clown. Dieser lässt sich in der Regel sehr einfach gestalten, denn häufig reicht schon eine rote Nase. Sollte Ihr Kind kein Problem mit mehr Schminke auf dem Gesicht haben, dann bietet es sich an, auch noch die charakteristischen traurigen Clownsaugen und ein breites Lächeln aufzumalen. Komplementieren Sie das Ganze mit einer roten Perücke und Ihr Kind wird sicherlich nicht so schnell wiedererkannt.

 

 

Zombies

 

 

In den letzten Jahren ist ein weiteres Kostüm immer beliebter geworden: Der Zombie. Auch die Kleinen sind fasziniert von den Untoten und möchten häufig auch entsprechend geschminkt werden. Greifen Sie hierbei auf einen Grauton als Hautfarbe zurück und ergänzen Sie das ganze durch Kunstblut und dunkel Augenringe.

 

 

Wie Sie sehen können, bieten sich im Bereich der Kinderschminke viele Möglichkeiten und Sie und ihr Kind können sich kreativ so richtig austoben. Wichtig ist, dass Sie genausten absprechen, was Ihr Kind sich von der Schminke erwartet, sodass es großen Spaß an seinem angemalten Gesicht haben kann.

Summary
Author Rating
1star1star1star1star1star
Aggregate Rating
no rating based on 0 votes
Brand Name
Schminktische
Product Name
Kinderschminke

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*